\

Found & Captured

Langer Spaziergang, trotzdem nur ein, zwei Fotos gemacht. Aber hierfür hat sichs ja doch gelohnt!

Einfach nur mal wieder was, was ” da so rum lag” ;)

Mmmmh Salat :)

Ich hab meiner Tochter, als es letztens endlich mal wieder richtig heiß war, einen Wunsch erfüllt und Salat mit Honigmelone, verschiedenen grünen Salaten, gebratener Putenbrust, Zwiebeln, Nüssen, Cranberries und süßem Joghurt-Zitronen Dressing gemacht. Der ist bei Temperaturen um 35° einfach so schön frisch ;)

Schmetterlingsschloss Sayn

Teil 2


Und hier auch gleich Teil 2, mit ein paar nicht-Schmetterlings-Arten - und natürlich Rocky, die Echsendame, das Einzelstück, was gemächlich im Garten herumm”tollt” und auch mal mitten auf dem Weg herumdöst. Sehr cool, die “Kleine”, wir haben sie ins Herz geschlossen ;)

Der Schmetterlingsgarten im Schloss Sayn

Teil 1


Im Schmetterlingsgarten darf man fotografieren - solange man keinen Blitz verwendet und die Bilder nicht kommerziell nutzt. Schön, finde ich, weil es an Schmetterlingen, Vögeln, Chamäleons und Schildkröten eine wunderschön-bunte Vielfalt zu bestaunen gibt. Auch eine Echse (Rocky) gibts und ein paar Schlangen. Der Eintritt ist nicht ganz günstig für die Räumlichkeiten, die doch etwas kleiner als erwartet waren. Wenn man allerdings die Kosten für die Haltung und Wartung von Klimaanlage (tropisches Klima für Pflanzen und tropische Schmetterlingsarten), Tieren und Pflanzen bedenkt, ist es wohl anders kaum möglich, das Geld wieder reinzuholen.

Einzig die Wachteln scheinen sehr emsig darum bemüht, dass nicht neue gekauft werden müssen - überall lagen Eier herum und den Mama- und Papawachteln hüpften winzige Wachtelküken hinterher! Leider (zum Glück) hab ich so viele Fotos gemacht, dass ich selbst, wenn ich nur die Schönsten heraussuche, diese auf zwei Artikel verteilen muss. Viel Spaß beim Anschauen, vielleicht gehst Du ja selbst mal hin - es lohnt sich!

Ein Salamander :)

An dem Kleinen sind wir neulich vorbeigelaufen. Er war zwar sehr scheu, aber dank des 85mm kam ich relativ nah ran - und konnte das Bild nachher noch um ein seeehr gutes Stück beschneiden, weil die Lichtempfindlichkeit zum Glück kein hohes ISO braucht und daher kaum rauscht. Juhu!

Fotos aus dem Kölner Dom. Da muss man ja irgendwie auch mal drin gewesen sein. Oder so.

Sehr interessant und auch charmant, so zu sehen, was die Besucher so hinterlassen haben.

Older →